Lade Veranstaltungen

IT Sicherheit: Cyberangriffe per Phishing und Ransomware

06. Oktober 2022
09:30 Uhr - 10:30 Uhr

„9 von 10 Unternehmen waren im Jahr 2021 von Cyberangriffen betroffen“ (Quelle: bitkom). „Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 224 Milliarden Euro. In 42 % der Fälle wurde der Angriff durch unabsichtlich handelnde MitarbeiterInnen (mit-)ausgelöst“ (Quelle: FAZ).

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken und Schäden im eigenen Unternehmen zu vermeiden, erfahren Sie in dieser WebSession, wie die meisten Cyberangriffe verhindert werden können.

Das sind die Themen

Was ist Phishing/Ransomware?

  • Wie funktionieren Cyberangriffe via Phishing/Ransomware?
  • TOP 5 Phishing-Angriffe 2020
  • Was passiert mit meinen Daten? Wer steckt dahinter?

Wie können Angriffe verhindert werden?

  • Wie erkenne ich verdächtigte E-Mails?
  • Warum sind Angriffe über SMS, Social Media und Telefon so gefährlich?
  • Weshalb sollte ich regelmäßig Software-Updates durchführen?

Was, wenn ein Angriff doch passiert?

  • Sofortmaßnahmen bei einem erfolgreichen Angriff
  • Muss ich den Vorfall bei einer Aufsichtsbehörde melden?
  • Muss ich Kunden und Geschäftspartner benachrichtigen?

Wer daran teilnehmen sollte

Die WebSession richtet sich an alle Beschäftigten im Unternehmen. Es wird ein besonderer Fokus auf Praxisbeispiele gelegt. Technische oder rechtliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ihre Experten vor Ort

Dr. Clemens Birkert

Rechtsanwalt; Assoziierter Partner bei OPPENLÄNDER Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Vita ansehen

David Pfau

Head of Data & Privacy, conreri digital development GmbH

Vita ansehen

Ansprechpartner

Kerstin Vogel
Director Business Development, Events & Training

Telefon: 030.72 62 98 – 116
E-Mail: kerstin.vogel@mvfp.de

Kategorie/n

WebSession
Auswahl zurücksetzen